Utting:Teure SUP-Boards gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben sich in der Zeit vom 29. Juni bis 3. Juli Zugang zu einem Wassersportgerätelager in Utting am Ammersee verschafft. Dort entwendeten sie laut Polizeibericht vier Stand-up-Paddling-Boards, die mit Stahlseilschlaufen gesichert waren. Ob es sich bislang um einen oder mehrere Täter handelt, wird noch ermittelt. Der Beuteschaden der vier SUP-Boards liegt laut Dießener Polizei bei etwa 5400 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 08807/92110 in Verbindung zu setzen.

© SZ vom 05.07.2021 / frie
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB