Utting:Gemeinderat billigt umstrittene Markise

Die heftig umstrittene Schwenkarmmarkise über den Sitzplätzen im Uttinger Strandbad ist abermals mit denkbar knapper Mehrheit vom Gemeinderat genehmigt worden. Schon im Mai 2014 hatte das Gremium dem Vorhaben des Pächters mit 8:6 zugestimmt. Doch als das massive Bauwerk heuer aufgestellt wurde, empfanden es viele als Beeinträchtigung des Ortsbildes. Die Gegner forderten einen Rückbau und setzten Hoffnungen auf die Tatsache, dass die Markise 17 bis 40 Zentimeter höher ausgefallen war, als im Plan vorgesehen. Nun hatte der Pächter einen Tekturantrag mit den veränderten Maßen nachgereicht - die Markise ist auch um fünf bis 35 Zentimeter schmaler geworden als geplant. Neun Gemeinderäte stimmten der Tektur zu, sieben dagegen.

© SZ vom 19.09.2015 / arm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB