bedeckt München 18°
vgwortpixel

Tutzing:Tagung zum Sozialstaat und seiner Zukunft

Vor welchen Herausforderungen steht der deutsche Sozialstaat? Wie sehen künftig Renten- und Pflegeversicherung aus? Welche Bedeutung hat das Sozialstaatsprinzip aus dem Grundgesetz vor Gericht? Darüber diskutieren Fachleute mit Interessierten beim "Forum Verfassungspolitik" am Freitag und Samstag, 28. und 29. Juni, in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Das Forum ist eine Kooperation der Akademie mit dem früheren Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier. Die hochrangige Veranstaltung findet einmal jährlich statt. Akademie-Direktorin Ursula Münch erwartet unter anderen Detlef Scheele, den Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit, und Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer. Sie diskutieren über den Wandel des Arbeitsmarkts und die Folgen für den Sozialstaat. Die Tagung im Bildungszentrum am Starnberger See wird als Bildungsveranstaltung im Sinne der Dienstbefreiungsvorschriften für Arbeitnehmer anerkannt. Die Tagungsgebühr beträgt mit Übernachtung und Verpflegung 75 Euro. Nähere Informationen und Anmeldung unter der Adresse www.apb-tutzing.de.

  • Themen in diesem Artikel: