bedeckt München
vgwortpixel

Tutzing:Polizei ertappt Graffiti-Sprayer

Ein 17-Jähriger ist von der Polizei ertappt worden. Der junge Mann war wohl schon länger mit der Spraydose aktiv.

Tutzing- Ein 17-jähriger Graffiti-Sprayer aus Tutzing ist gefasst worden. Der Lehrling hatte laut Polizei seit Juni Bahnhöfe in Tutzing und Starnberg sowie Stromkästen, Unterführungen und Haus- und Garagenwände mit bunten Farben beschmiert. Der Schaden beträgt rund 7000 Euro. Bei einer nächtlichen Sprayaktion im August am Tutzinger Bahnhof ließ der Jugendliche auf der überhasteten Flucht vor dem Bahn-Sicherheitsdienst seinen Rucksack mit Farbdosen und einem Schlüssel zurück. Die Fahnder hatten den 17-Jährigen bereits im Visier gehabt - denn er war schon wegen Drogendelikten und Sachbeschädigungen polizeilich aufgefallen. Der Sprayer gestand jetzt die Tatserie und gab als Motiv an, "gern zu malen".

© SZ vom 27.10.2012
Zur SZ-Startseite