bedeckt München

Tutzing:Pedelec gestohlen - Fahnder stellen Diebe

Ein Pedelec im Wert von etwa 1500 Euro ist am Freitagabend am Tutzinger Bahnhof gestohlen worden. Der Diebstahl des hochwertigen Fahrrads, das laut Polizei mit einem Zahlenschloss gesichert war, wurde sofort mit Fahrgestellnummer

angezeigt. Wenige Stunden später gingen die mutmaßlichen Diebe der Grenzpolizei in Piding vor der österreichischen Grenze ins Netz. Die Fahnder kontrollierten dort einen Kleintransporter mit Anhänger und entdeckten das gestohlene Pedelec. Zudem fand die Polizei im Gespann zwei weitere Pedelecs sowie 21 Fahrräder, Werkzeuge und Baumaschinen. Zumindest eine große Anzahl davon dürfte aus Diebstählen stammen, vermuten die Fahnder. Die Ermittlungen dauern an, um die Fahrräder und Gegenstände den rechtmäßigen Besitzern zuzuordnen. Die drei Insassen des Transporters im Alter von 31 bis 45 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

© SZ vom 27.10.2020 / deu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite