bedeckt München
vgwortpixel

Tutzing:Liedermacher beim Politischen Club

Tutzing In der DDR konnte fast jedes Kind seine Songs mitsingen: Der "leise Rebell" Gerhard Schöne gehört zu den wenigen ostdeutschen Liedermachern, die auch nach der Wende Erfolg hatten. 1992 und 2004 erhielt er den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Anlässlich der Herbsttagung des Politischen Clubs zum 30. Jahrestag des Mauerfalls gibt Schöne mit seinen früheren Bandmusikern Ralf Benschu und Jens Goldhardt ein Gastspiel in der Evangelischen Akademie Tutzing: Am Samstag, 16. November, 20 Uhr.

© SZ vom 14.11.2019 / arm
Zur SZ-Startseite