bedeckt München 18°

Tutzing:Bulldogge verletzt Frau schwer

Eine französische Bulldogge hat am Mittwochvormittag in einem Tutzinger Ortsteil eine 76-jährige Frau attackiert und schwer verletzt. Laut Polizei war das Tier gegen 9.40 Uhr aus einem umzäunten Grundstück entkommen und auf einen anderen Hund auf der angrenzenden Straße losgegangen, den die Tutzingerin ausführte. Um ihr Tier zu schützen, versuchte die Frau, ihren Hund wegzuziehen, wurde dabei aber von der Bulldogge ebenfalls angegriffen. Sie erlitt Bisswunden am rechten Arm, sowie einen Bruch der Elle, weshalb sie im Krankenhaus behandelt werden musste. Ihr ebenfalls schwer verletzter Hund der Rasse "Cesar" kam in eine Tierklinik. Die Polizei ermittelt nun, wie die Bulldogge aus dem Garten entkommen konnte. Passanten gelang es, das Tier zurück aufs Grundstück zu bringen.

© SZ vom 05.06.2020 / sum

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite