Tutzing Beringerweg halbseitig gesperrt

Vermutlich bis Ende Oktober ist der Beringerweg an der südlichen Einmündung in die Lindemannstraße halbseitig gesperrt. Grund ist der Beginn der Hochbauarbeiten an zwei Mehrfamilienhäusern. Wie die Gemeinde mitteilt ist ein Notgehweg eingerichtet, den Verkehr regelt eine Ampel. Schon 2018 war die Straße wegen des Projekts wochenlang gesperrt, was vor allem Bahnpendler ausbremste.