bedeckt München 11°

Tutzing:Areal für Soziales auf der Zwergerl-Alm

Ein Deal mit dem Landkreis zahlt sich für Tutzing aus: In der Hochphase des Flüchtlingszustroms, als das Landratsamt Plätze für Gemeinschaftsunterkünfte suchte, gestattete die Gemeinde, dass hinter der Zwergerl-Alm im Ortsteil Traubing Container für Geflüchtete aufgestellt werden. Dafür darf die Gemeinde nun 6000 Quadratmeter aus dem Landschaftsschutz herausnehmen und als Sondergebiet für soziale Zwecke ausweisen. Der Bauausschuss beschloss jetzt, die entsprechende Umwidmung im Flächennutzungs- und im Bebauungsplan "Kindertagesstätten Traubinger Straße 67" einzuleiten. Bürgermeisterin Marlene Greinwald (FW) hob hervor, dass auf dem Areal westlich bestehender Kindertageseinrichtungen derzeit nichts Konkretes geplant sei. Festgelegt wird eine größere Parkfläche, die für den Hol- und Bringverkehr einer künftigen Einrichtung ebenso gedacht ist wie für die Langläufer, die im Winter die dort beginnende Loipe nutzen. Zudem soll es später einen Wendehammer für öffentliche Omnibusse geben.

© SZ vom 24.07.2020 / manu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite