bedeckt München
vgwortpixel

Tutzing:Akademiegespräch über Zukunft der USA

Wie geht es mit den USA weiter nach der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten? Die Akademie für Politische Bildung in Tutzing begrüßt zu einem öffentlichen Meinungs- und Informationsaustausch am Montag, 12. Dezember, zwei namhafte Fachleute: Professor James W. Davis, gebürtiger Amerikaner, seit 2005 Professor für Internationale Beziehungen, geschäftsführender Direktor des Instituts für Politikwissenschaft an der Universität St. Gallen und Mitglied des Experten-Dialogs der Bundeskanzlerin sowie Professor Volker Depkat. Auch er ist in Amerika geboren und hat einen Lehrstuhl für Amerikanistik an der Universität Regensburg. Das Akademiegespräch am See trägt den Titel "Make America Great Again?". Moderiert wird die Podiumsdiskussion von der Akademiedirektorin, Professor Ursula Münch. Der BR zeichnet die Veranstaltung auf und wird sie im Rahmen der Sendung "Denkzeit" ausstrahlen. Der Sendetermin ist noch nicht bekannt. Der Eintritt zum Akademiegespräch ist frei. Einlass ist ab 19 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten unter: s.zschiegner@apb-tutzing.de oder unter Telefon 08158/256-47. Weitere Informationen unter www.apb-tutzing.de.

© SZ vom 08.12.2016 / manu
Zur SZ-Startseite