bedeckt München 26°

Starnberg:Tom Tykwer kommt zum Filmfestival

Der Regisseur stellt am 6. September die internationale Großproduktion "Ein Hologramm für den König" vor.

Der Filmregisseur und Produzent Tom Tykwer kommt Anfang September zum Fünfseen-Filmfestival nach Starnberg. Wie Festivalleiter Matthias Helwig mitteilt, wird er Uli Hanisch begleiten, "einen der besten Szenenbildner Deutschlands". Die beiden haben zusammen die Filmräume von "Drei", "Cloud Atlas", "The International" oder auch "Berlin Babylon" geschaffen. Auch die internationale Großproduktion "Ein Hologramm für den König" mit Tom Hanks in der Hauptrolle ist ein Gemeinschaftswerk. Dieses wird Tykwer am Freitag, 6. September, in Starnberg vorstellen. Am Tag darauf wird der Regisseur am Drehbuchpanel in der Werkschau-Reihe "Fokus: Drehbuch" teilnehmen und mit dem mehrfach ausgezeichneten Uli Hanisch über das Szenenbild in "The International" sprechen. Am 8. September werden beide Filmemacher zusammen mit Oscar-Preisträgerin Caroline Link in der Politischen Akademie Tutzing über verfilmte Träume diskutieren. Helwig freut sich über die Zusage der bekannten Filmemacher und erklärt: "Mit ihnen im Diskurs kann man Film und Filmentstehung noch besser nachvollziehen."