Straßenverkehr Polizei stoppt 81-jährigen Autofahrer

Die Polizei konnte den Mann überreden, sein Auto stehen zu lassen, um andere nicht zu gefährden: Ein 81-jähriger Starnberger ist am Montagmittag in seinem BMW X3 auf der Autobahn einem anderen Autofahrer durch sehr unsichere Fahrweise aufgefallen. Nach einem Überholmanöver auf der A95 soll der Mann auf der Mittelspur beinahe auf einen Seat aufgefahren sein. Die Fahrerin sah das Auto im Rückspiegel wohl kommen und zog schnell nach rechts. Danach fuhr der Mann langsamer auf der Mittelspur, allerdings benötigte er die beiden anderen Spuren, so dass niemand überholen konnte. Auf der A952 und der B2 fuhr er mittig auf beiden Spuren weiter, bis ihn eine Streife der Starnberger Inspektion anhalten konnte. Der Mann machte einen altersbedingt sehr unsicheren Eindruck auf die Beamten. Die Polizei sucht Zeugen, Tel. 08151 / 36 40.