bedeckt München 24°

Starnberg:Zuschüsse für Filmfest und Kindermusical

Kultur bezeichnet im weitesten Sinne alle Dinge, die der Mensch selbst gestaltend hervorbringt - im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen Natur. Kultur hat unterschiedlichste Ausprägungen - doch Kulturbetriebe sind nur in den seltensten Fällen in der Lage, sich komplett selbst zu finanzieren. Der Bezirk Oberbayern fördert daher bedeutsame Kulturprojekte in allen Sparten, darunter angewandte, bildende und darstellende Kunst, Literatur, Musik und Film. Der Ausschuss für Kultur, Schulen und Museen hat in der vergangenen Woche Zuschüsse in Höhe von rund 97 000 Euro für zwölf Projekte im Landkreis Starnberg beschlossen, wie die Starnberger Bezirksrätin Martina Neubauer (Grüne) mitteilt.

Zu den geförderten Institutionen zählt das Theaterforum Gauting, das für sein Jahresprogramm rund 15 000 Euro erwarten darf. Mit der gleichen Summe unterstützt der Bezirk das Schauspiel im Bosco, die Kammerkonzerte im Bosco sowie das Fünfseen-Filmfestival. Kleinere Beträge erhalten die Herrschinger Konzerte (2000 Euro), die Musikschule Gauting-Stockdorf für ihr Kindermusical "Oliver" (2100), die Tutzinger Brahmstage (4600), die Starnberger Musiktage (4700), der Förderverein Bayerische Philharmonie Gauting (11 700), die Kunsträume am See für das "Echolot Festival" (2800) sowie für Seasonal Concerts, Juni-Spiele und den Kunstraum Roseninsel (2400) und die Kultur im Schloss Seefeld (7000). "Es freut mich sehr, dass der Bezirk Oberbayern neben seinen Pflichtaufgaben in der Region mit der Kultur- und Heimatpflege und in der Sport- und Denkmalförderung wertvolle Unterstützung für ein vielfältiges, lebendiges Leben vor Ort leisten kann", erklärt Bezirksrätin Neubauer. "Schön, dass auch in diesem Jahr viele wichtige kulturelle Einrichtungen im Landkreis Starnberg gefördert werden können."