bedeckt München 17°
vgwortpixel

Zeitumstellung:Gottesdienst um zwei Uhr nachts - in der geschenkten Stunde

Starnberg: Zeitumstellung: Friedenskirche Pfarrer Stefan Koch lädt zum nächtlichen Gottesdienst

Pfarrer Stefan Koch hat sich zur Zeitumstellung etwas Besonderes einfallen lassen: Er lädt zum nächtlichen Gottesdienst in seine Friedenskirche ein. Dort will er sich auch dem Thema Zeit widmen - und so auch junge Besucher in seine Kirche locken.

(Foto: Nila Thiel)

Der evangelische Pfarrer Stefan Koch lädt Nachtschwärmer am Sonntag zu einer Andacht, die keine Zeit kostet. Denn danach ist es immer noch zwei Uhr.

Als im Frühling 2018 europaweit über die Abschaffung der Zeitumstellung abgestimmt wurde, stimmte Stefan Koch mit "Ja" - für eine Abschaffung. Das war auch der Moment, in dem eine 17 Jahre alte Idee wieder bei ihm anklopfte, wie der Pfarrer der evangelischen Friedenskirche sagt. Damals hatte er den Einfall, in jener Stunde, die einem im Oktober durch die Zeitumstellung geschenkt wird, einen Gottesdienst zu feiern. Einen Gottesdienst, der quasi keine Zeit koste.

"Man geht um zwei Uhr in die Kirche, und wenn man um drei Uhr wieder rauskommt, schaut man auf die Uhr und merkt: 'Mensch, es ist ja immer noch zwei!'" Das war damals noch in Fürth, dort habe er das drei Jahre hintereinander gemacht, sagt Pfarrer Koch. In Starnberg hat es so etwas bislang noch nicht gegeben. Die Premiere folgt nun in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Friedenskirche in der Kaiser-Wilhelm-Straße.

Damals habe er eine Form gesucht, mit jungen Menschen die Kirche zu erleben. Und weil in den Nachrichten, zum Beispiel in der Tagesschau, die Zeitumstellung immer mit einem Bild dargestellt wird, in dem der Zeiger von drei zurück auf zwei Uhr wandert, sollte das Ganze auch um zwei Uhr nachts stattfinden. Ablaufen wird der Gottesdienst anders als gewöhnlich: Die Kirchenbänke werden leer bleiben, denn "unsere Kirche hat eine Fußbodenheizung, da kann man es sich mit Decken und Kissen bequem machen", sagt Koch. Liturgisch wird die Stunde anders verlaufen, als ein typischer Sonntagsgottesdienst. Zwar gibt es eine Lesung aus der Bibel - passend zum Thema "Alles hat seine Zeit" aus dem Buch Prediger -, ansonsten aber wird der Gottesdienst als Teil des kreativen Angebots mehr meditative Elemente bieten. Auch Musik wird es geben.

Starnberg Pfarrer lassen die Glocken gegen die AfD läuten
Demonstration in Starnberg

Pfarrer lassen die Glocken gegen die AfD läuten

Der "Starnberger Dialog" wehrt sich gegen eine Großveranstaltung, bei der am 23. Mai Redner auf dem Kirchplatz auftreten. Danach kehren die Protestierenden den Platz.   Von Michael Berzl

Koch sieht die liturgisch ungezwungene Form des Gottesdienstes als Möglichkeit, auch jenen Menschen Eingang in die Kirche zu verschaffen, die keine gestandenen Kirchengänger sind. Er könne sich vorstellen, dass beispielsweise junge Erwachsene, die gerade erst auf dem Heimweg sind, oder Menschen, die sich sonst keine Zeit für den Gottesdienst nehmen, gerade dieses Angebot wahrnähmen.

Der Gottesdienst zu nachtschlafender Zeit soll ungefähr eine Stunde dauern, aber rausschmeißen werde er keinen, erklärt Koch. Sogar einschlafen sei erlaubt: "Wenn einer so zur Ruhe kommt, dass er einschläft, soll ich ihn dann nicht besser schlummern lassen?", fragt Koch. Ernsthafte Sorge, dass sich ihm mitten in der Nacht niemand anschließen werde und er womöglich den Gottesdienst allein zelebriert, hat Koch nicht: "Auch wenn ich am Ende alleine dasitzen sollte", sagt Koch, "freue ich mich. Denn auch dann ist es eine geschenkte Stunde für mich."

Starnberg Wie der Starnberger Pfarrer mit seiner Alzheimer-Erkrankung umgeht

Volkskrankheit

Wie der Starnberger Pfarrer mit seiner Alzheimer-Erkrankung umgeht

Hans Martin Schroeder bekommt mit gerade einmal 59 Jahren die Diagnose: Alzheimer. Anfangs denkt er ständig daran, jetzt hat das Leben wieder die Oberhand gewonnen.   Von Sabine Bader