bedeckt München

Starnberg:Weihwasser wird in Fläschchen verteilt

Weihwasser zum Besprengen der Gräber stellt die Katholische Pfarreiengemeinschaft in Starnberg in 400 kleinen Fläschchen zur Verfügung. Damit will Pfarrer Andreas Jall ermöglichen, eine alte christliche Tradition trotz der Einschränkungen durch die Corona-Auflagen auszuüben. Die Fläschen wurden an diesem Freitag befüllt und anschließend in den Kirchen verteilt.

© SZ vom 31.10.2020 / rzl
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema