Starnberg:Zwei Unfälle auf derselben Kreuzung in kurzer Zeit

Gleich zweimal hat es am Donnerstag auf einer Starnberger Kreuzung gekracht: Zunächst wollte eine 66-jährige Fahrerin von der Leutstettener Straße nach links in die Gautinger Straße einbiegen, prallte aber laut Polizei mit ihrem Auto gegen einen Ampelmast. Fast an derselben Stelle bog später ein 19-jähriger Weßlinger ebenso links in die Gautinger Straße ab und übersah laut Polizei ein entgegenkommendes Auto. Schaden: 8000 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema