bedeckt München 30°

Starnberg:Umweltschutz am See

service
(Foto: Veramstalter/oh)

Bei der Benefiz-Aktion "Suppi-Kids für die Meere" im SUP-Club dreht sich alles um Sport, Spaß und Umweltschutz am See. Die Kinder erleben mit den Coaches, welche Spiele man mit dem SUP-Board machen kann und dabei auch auf Sicherheit und Umwelt achtet. Aber vor allem erfahren sie auf spielerische Weise von der Gesellschaft zur Rettung der Delfine mehr über die Vermüllung der Ozeane und was jeder am See und im eigenen Alltag dagegen tun kann. Die Veranstaltung findet am Samstag, 4. Juli, von zehn bis 13 Uhr im Strandbad Starnberg, Strandbadstr. 17, statt. Kinder, die zwischen acht und 14 Jahre alt sind und schwimmen können, können gegen eine Spende von mindestens zehn Euro für den Kooperationspartner Gesellschaft zur Rettung der Delfine e.V. teilnehmen. Infos und Anmeldung unter www.sup-club.bayern.

© SZ vom 30.06.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite