bedeckt München 23°
vgwortpixel

Starnberg:Trainieren für den Landkreislauf

Die Veranstalter vom TSV Feldafing erwarten am 8. Oktober bis zu 200 Teams zum größten heimischen Sportevent , Meldeschluss ist am 23. September.

Der Landkreislauf ist das größte und attraktivste Breitensportereignis in der Region Starnberg. Keine Veranstaltung lässt den Landkreis enger zusammenrücken als dieser Volkslauf. Alljährlich beteiligen sich Hunderte Aktiver aller Altersklassen an diesem familiären Laufsportevent für Zehner-Staffeln, denen nicht das Gewinnen, sondern das Mitmachen am wichtigsten ist. Die 27. Auflage findet am Samstag, 8. Oktober, in Feldafing statt. 53 Mannschaften - darunter acht Kinder- sowie zehn Damenteams - haben bereits gemeldet. Bis Meldeschluss am 23. September erwarten die Veranstalter bis zu 200 Mannschaften.

Landkreislauf Starnberg

Landkreislauf Starnberg

(Foto: SZ-Grafik)

Die örtlichen Ausrichter vom TSV Feldafing, der in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen feiert, haben drei landschaftlich äußerst reizvolle Teilstrecken gefunden, die überwiegend am Westufer des Starnberger Sees entlang führen. Der Start- und Zielbereich liegt unterhalb der Tutzinger Straße östlich des Parkplatzes an der Feldafinger Kaserne im Lenné-Park am Seeufer zwischen der Roseninsel und dem Ortsteil Garatshausen.

Doch wer mitmachen will, sollte entsprechend vorbereitet sein. Erfahrene Teilnehmer wissen: Wer seine Strecke wenigstens einmal vorab gelaufen ist, kann seine Kräfte am Wettkampftag erheblich besser einteilen - und freut sich am Ende über eine "optimierte" Zeit. Die Gesamtlaufstrecke beträgt rund 42 km und gliedert sich in zehn Etappen auf drei Teilstrecken: Die weiß markierte Villen-Runde über 5,1 Kilometer (Läufer Nr. 1 bis 3), die gelb markierte Roseninsel-Runde über 3,6 km (Läufer 4 bis 6) sowie die rot markierte Hans-Albers-Runde über 4,1 km (Läufer 7 bis 10). In diesem Jahr müssen Trainierende allerdings Vorsicht walten lassen: Die Laufstrecken führen teils über das Gelände des Golfclubs Feldafing, mit etwas Pech könnten Laufende von einem fliegenden Golfball niedergestreckt werden. Die Starnberger SZ will bei der Vorbereitung helfen - und wird kommende Woche alle drei Teilstrecken vorstellen.

Teilnahmeberechtigt sind Vereinsmannschaften, Laufgemeinschaften, Schulen oder sonstige Gruppen mit Sitz im Landkreis Starnberg. Jede Mannschaft besteht aus zehn Personen und darf bis zu zwei Läufer/-innen melden, die nicht im Landkreis wohnen. Die Wertung erfolgt getrennt für Damen, Herren, Gäste und Kinder (Jahrgang 1997 und jünger; zwei Erwachsene). Eine Online-Anmeldung ist bis 23. September möglich. Die Startgebühr für Erwachsenen-Mannschaften beträgt 100 Euro (Kinderteams: 80 Euro). Besprechung der Mannschaftsführer und Ausgabe der Startnummern ist Dienstag, 4. Oktober, um 18 Uhr im Vereinsheim des TSV Feldafing (Stadionstraße 15). Wer keine Mannschaft findet, wendet sich ans Landratsamt: Beim Fachbereich "Jugend und Sport" wird eine Läuferbörse eingerichtet (Ansprechpartnerin: Frau Graßl, E-Mail grassl.ajs@LRA-starnberg.de, 9 08151/ 148-274, Fax 08151/148-535).

Alle Infos zum 27. Starnberger Landkreislauf finden sich im Internet unter www.lk-starnberg.de/landkreislauf.