bedeckt München 16°

Starnberg:Totalschaden nach Frontalzusammenstoß

Der Aufprall war heftig, der Sachschaden ist erheblich: Eine 49-jährige Frau aus Starnberg hat am frühen Samstagmorgen gegen 4.15 Uhr in Starnberg beim Linksabbiegen von der Münchner Straße in die Uhdestraße ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Frontal stießen die Autos zusammen, die beiden Fahrer blieben dabei zum Glück unverletzt. Die Polizei geht davon aus, dass an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden vorliegt, die Schadenshöhe bezifferten die Beamten nach erster Schätzung mit insgesamt etwa 82 500 Euro. Beide Fahrzeuge mussten im Anschluss an die Unfallaufnahme abgeschleppt werden.

© SZ vom 10.08.2020 / phaa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite