bedeckt München 11°

Starnberg:Störung bei der Zulassungsstelle

Anträge aus Landkreis München oder Bad Tölz machen Probleme

Das Landratsamt Starnberg kann wegen technischer Störungen derzeit keine Kfz-Zulassungen für den Landkreis München ausstellen. Auch bei Bearbeitung von Anträgen aus den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Fürstenfeldbruck kommt es häufiger zu Problemen. Grund dafür ist ein EDV-Problem, die genaue Ursache bislang aber noch unklar. Die Ursache für die Störung liegt laut Landratsamt-Pressesprecherin Barbara Beck allerdings nicht bei der Kreisbehörde, sondern vermutlich bei der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (AKDB) oder dem bayrischen Behördennetz. Zulassungen für den eigenen Landkreis können in Starnberg dagegen weiterhin problemlos ausgestellt werden. Die Mitarbeiter der Kreisbehörde vermuten, dass das auch Problem mit der Datenmenge der Aufträge zusammenhängen könnte. Bei einzelnen Zulassungen tauchten weniger Komplikationen auf, als wenn ein Händler mit einer größeren Menge an Fahrzeugen zur Zulassungsstelle komme. Die technische Störung bestehe bereits seit mehr als zwei Monaten, an einer Lösung seien nicht nur die Zulassungsstellen der umliegenden Landkreise sehr interessiert: "Bei uns geht es normalerweise immer um einiges schneller als in der Behörde in München", sagte Beck. "Der Ausfall macht sich daher schon bemerkbar."

© SZ vom 12.08.2020 / LEKR

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite