bedeckt München
vgwortpixel

Starnberg:14-Jährige im Park sexuell belästigt

Das Mädchen tritt nach dem Angreifer, der daraufhin flüchtet. Die Polizei fahndet nach dem Tatverdächtigen.

Ein unbekannter Mann soll in der Parkanlage hinter dem Starnberger Finanzamt ein 14-jähriges Mädchen auf dessen Heimweg angegriffen haben. Laut Polizei umarmte der Tatverdächtige die Jugendliche von hinten, fasste ihr ans Gesäß und zog sie mit sich. Das Opfer wehrte sich und trat den Angreifer, der daraufhin von der Schülerin abließ und die Flucht ergriff. Das Opfer blieb unverletzt, berichtet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord.

Die mutmaßliche sexuelle Nötigung ereignete sich am Freitag gegen 16 Uhr in der Nähe der Vordermühlstraße; die Strafanzeige wurde aber erst am Sonntag erstattet. Der Beschreibung nach soll der Täter etwa 1,80 Mer groß und wohl 20 bis 30 Jahre alt sein. Der Mann trug eine schwarze Kapuzenjacke mit weißen Bändern, eine blaue Jeans und weiße Nike-Schuhe. Die Kripo ermittelt nun wegen sexueller Nötigung gegen den bislang unbekannten Täter und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und unter der Telefonnummer 08141/6120 Hinweise geben können.