Starnberg Seepromenade unter Wasser gesetzt

Das Afrika- Festival an der Seepromenade lockte viele Menschen nach Starnberg. Eine davon, eine 50-jährige Frau aus Rheinbach, rangierte am Sonntagmorgen gegen 1 Uhr mit ihrem Auto an der Seepromenade und fuhr dabei einen Hydranten an. Dadurch wurde die Straße überflutet. Das Wasserwerk stellte das Wasser ab, konnte aber vor Ort keinen Schaden am Hydranten entdecken. An dem Pkw entstanden nur kleinere Kratzer.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Starnberger Polizei bei der Frau aber Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,08 Promille.