Starnberg:Plastik im Visier

Starnberg: undefined
(Foto: Arlet Ulfers)

Kunststoffprodukte sind leicht, billig und praktisch - und ein Riesenproblem. Unter dem Titel "Plastic? Phantastic" stellen fünf Künstler in einer Gemeinschaftsausstellung ihre Blickwinkel in Skulpturen, Installationen und Videoprojekten dar. Die Ausstellung im Atelier Paulo de Brito am Bahnhof See in Starnberg wird an diesem Donnerstag um 16 Uhr eröffnet und ist anschließend bis 19. Juni freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr zu sehen. Informationen unter www.paulo-de-brito-art-starnberg.de oder unter Telefon 0172/ 844 35 06.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB