bedeckt München 14°

Starnberg:Neun neue Corona-Infektionen

Das Landratsamt hat am Wochenende insgesamt neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Landkreis gemeldet. Am Samstag handelte es sich um fünf Fälle: Eine Person aus Feldafing, zwei aus Gauting sowie je eine Person aus Gilching und Herrsching. Am Sonntag meldete die Kreisbehörde eine Person aus Gauting, die sich im Landkreis angesteckt haben soll, sowie zwei Neuinfektionen unklarer Ursache in Feldafing und eine in Inning. Die Sieben-Tage-Inzidenz, welche die Fälle der letzten sieben Tage pro 100 000 Einwohner abbildet lag am Sonntag bei 21,22. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich im Landkreis insgesamt 787 Menschen infiziert, 723 gelten als genesen. 214 Personen müssen sich häuslich isolieren. Bis Mittwoch steht noch eine zehnte Klasse der Gautinger Realschule unter Quarantäne, weil eine Mitschülerin positiv getestet wurde. Laut Landratsamtssprecherin Barbara Beck sind alle Befunde der Mitschüler sowie des Lehrers negativ. Covid-19-Fälle gibt es außerdem an der Berufsschule Starnberg sowie der Mittelschule in Tutzing. Die Ergebnisse der dortigen Reihentests lagen am Sonntag noch nicht vor.

© SZ vom 21.09.2020 / frie

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite