Polizei Unbekannter schießt in Starnberg mit Luftgewehr auf Kind

Der 13-Jährige fährt mit einem Freund Tretroller auf einem Parkplatz im Ortsteil Söcking - als er am Oberschenkel von einem Diabologeschoss getroffen wird.

Von Christian Deussing

Ein Unbekannter hat mit einem Luftgewehr auf einen Buben geschossen. Der Junge war zusammen mit einem Freund auf einem Parkplatz vor einem Wohn- und Geschäftshaus im Starnberger Ortsteil Söcking Tretroller gefahren. Nach Polizeiangaben traf den 13-Jährigen das Diabologeschoss am Oberschenkel und verursachte bei dem Teenager einen brennenden Schmerz. Der Schüler, der in der Nähe wohnt, erzählte seiner Mutter von dem Vorfall, der sich am Samstag gegen 14.40 Uhr ereignete. Mutter und Sohn kehrten zum Tatort zurück und entdeckten das flache Projektil, das laut Polizei aus einem Luftgewehr stammt.

Das Kind erlitt durch den Treffer zum Glück nur eine leichte Rötung auf der Haut und kam daher noch mit dem Schrecken davon. Allerdings verständigte die besorgte Mutter die Polizei, die nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den bislang unbekannten Schützen ermittelt. Es gebe noch keinen Verdacht oder einen Hinweis auf den Täter, sagt Polizeihauptkommissar Kai Motschmann. Es habe auch vor dem Schuss oder in früherer Zeit keine Anzeichen im Umfeld des Wohn- und Geschäftshauses gegeben, das auf ein Motiv hindeuten könnte. Jedenfalls sei der Schuss kein Querschläger gewesen, sondern gezielt abgefeuert worden, so Motschmann.

Wilderei Hunde reißen zwischen Starnberg und Gauting Rehe
Wilderei

Hunde reißen zwischen Starnberg und Gauting Rehe

Ein Jäger hat bei Buchendorf einen Kadaver entdeckt. Auf einer Wiese an der Gautinger Straße musste die Polizei ein verletztes Tier mit einem Fangschuss erlösen.   Von Christian Deussing

Luftgewehre oder -pistolen sind freiverkäuflich und nicht über Waffenbesitzkarten registriert, erläutert Markus Reichart, Leiter des Amtes für Öffentliche Sicherheit und Ordnung im Landkreis Starnberg. Die Geschosse aus Luftdruckwaffen könnten zu schlimmsten Verletzungen führen - was von der maximalen Energie, Form des Diabolo und der Entfernung abhänge, so Reichart. Die Fahndung nach dem Täter dauert an.