Umfrage:Wie zufrieden sind Sie mit dem Landratsamt?

Die Starnberger Kreisbehörde startet eine Kundenbefragung.

Wie zufrieden sind die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Starnberg mit dem Landratsamt? Und wo kann der Service verbessert werden? Dazu läuft von Juli bis August in rund 400 Telefonaten eine Kundenbefragung durch das Marktforschungsinstitut Ipsos. Alle Angerufenen hatten in der vergangenen Zeit Kontakt mit dem Landratsamt, hierbei wurde auch die Zustimmung für die Weitergabe der Kontaktdaten eingeholt. "Ziel der Befragung ist es, die Zufriedenheit der Kunden mit den Angeboten und Leistungen unseres Hauses messbar zu machen", erklärt Landrat Stefan Frey. "Wichtig ist dafür ein breiteres Meinungsbild - nicht nur Rückmeldungen, die wir durch einzelnes Lob oder Kritik erhalten", erklärt Frey. Bei den Telefonaten mit zufällig durch Ipsos ausgewählten Bürgern werden neben der allgemeinen Kreisverwaltung insbesondere sechs Bereiche genauer unter die Lupe genommen: Bauamt, Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle, Jugendamt, Sozialhilfeverwaltung, Büro des Landrats sowie Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit. Die Befragung umfasst den fachlichen und persönlichen Eindruck der Bürger von den Mitarbeitenden, dazu kommt die Infrastruktur und Organisation des Amts, vom Parkplatzangebot und den Öffnungszeiten bis zur Bearbeitung von Anträgen. Mit der Umfrage beteiligt sich Starnberg als einer von 14 Landkreisen am Projekt "Bürger-/Kundenbefragung" des Bayerischen Landkreistags.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB