Polizei:Einbrecher stehlen in Gymnasien Tablets und Computer für 188.000 Euro

Starnberg: Gymnasium neue Digitalausstattung

Das Starnberger Gymnasium hat die digitalen Klassenzimmer und die neue Computerausrüstung erst im vergangenen Oktober präsentiert.

(Foto: Nila Thiel)

Die Täter schlagen in Starnberg und Puchheim zu. Die Starnberger Vize-Direktorin Uta Lechner ist schockiert. Das Delikt wirft die Digitalisierung zurück.

Ein neues, über zwei Jahre erarbeitetes Medienkonzept sollte das Gymnasium Starnberg eigentlich in die digitale Zukunft führen. Erst im Herbst hatte die Schule dafür technisch aufgestockt. Unter anderem wurden fast 200 Tablets für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte angeschafft. Bei einem Einbruch Ende vergangener Woche sind jedoch viele der Geräte gestohlen worden. Das versetzt der Digitalisierung einen Dämpfer.

Fünf Medienkoffer mit insgesamt 80 Tablets der Marke Microsoft erbeuteten der oder die Täter, als sie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in das Gymnasium einbrachen. Die geklauten Geräte, die Schülerinnen und Schüler im Unterricht benutzten, haben einen Gesamtwert von etwa 38 000 Euro. Sie waren nach Angaben der Polizei an einem abgesperrten Ort gelagert worden.

Die stellvertretende Schulleiterin Uta Lechner zeigt sich erschüttert: "Für uns ist das bitter. Wir waren schockiert, weil es für die Schüler wichtig ist, einen modernen Unterricht zu haben." Durch den Diebstahl sei man ein ganzes Stück zurückgeworfen worden. Wie es weitergeht, müsse noch geklärt werden, so Lechner. Sie hoffe darauf, dass die Geräte bald wieder auftauchen, damit sie im neuen Schuljahr im Unterricht eingesetzt werden können.

In der Nacht von Freitag auf Samstag schlugen Einbrecher auch im Gymnasium in Puchheim zu. Sie erbeuteten dort vor allem Apple-Geräte im Wert von 150 000 Euro, außerdem entstand ein Schaden von 10 000 Euro. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt in beiden Fällen und prüft einen möglichen Zusammenhang. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08141/6120 entgegen.

© SZ vom 14.07.2021 / COKR
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB