bedeckt München 14°

Starnberg:Frisches Grün am Fahrbahnrand

Stadt pflanzt 26 Alleebäume an der Possenhofener Straße

Um den Verlust nicht mehr bruch- und standsicherer Bäumen auszugleichen, pflanzt die Stadt Starnberg in diesem Frühling neue Bäume. Nach ersten kleineren Pflanzaktionen an Jahn- und Strandbadstraße, entlang des Almeidaweges oder der Jakob-Tresch-Straße findet voraussichtlich in der kommenden Woche von Dienstag bis Freitag an der Possenhofener Straße eine größere Pflanzaktion statt, die auch Auswirkungen auf die Autofahrer hat: Auf dem Böschungsstreifen im Bereich der Hausnummern 16 bis 22 werden die kränklichen Kugelrobinien durch widerstandsfähige Säulenhainbuchen ersetzt, teilt die Stadtverwaltung mit. Insgesamt 26 junge Bäume sollen diesen Straßenabschnitt dann mit frischem Grün verschönen. Um die Pflanzen gefahrlos setzen zu können, muss die Straße halbseitig gesperrt werden. Die Arbeiten innerhalb der Wanderbaustelle werden durch eine mobile Ampelanlage abgesichert. Autofahrer sollten diesen Bereich daher möglichst umfahren.

© SZ vom 17.04.2021 / phaa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema