bedeckt München 13°
vgwortpixel

Starnberg:Einbrecher erbeuten Schmuck

Bei einem Einbruch in ein Starnberger Einfamilienhaus haben bislang unbekannte Täter am Dienstag in der Zeit zwischen 16 und 20.30 Uhr Beute gemacht. Sie brachen in ein Einfamilienhaus in der Moritz-von-Schwind-Straße ein. Nach Angaben der Polizei versuchten sie zunächst, ein Fenster aufzuhebeln. Als dies offensichtlich nicht gelang, zerstörten sie ein daneben befindliches Fenster und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Hier durchwühlten sie sämtliche Schränke und Kommoden. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter hauptsächlich Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro, zudem entstand am beschädigten Fenster ein Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro.

© SZ vom 23.01.2020 / phaa
Zur SZ-Startseite