Süddeutsche Zeitung

Starnberg:An Pfingsten wird es eng

Tunnel-Arbeiten gehen mit Baustelle an B2 weiter

Das Staatliche Bauamt Weilheim setzt seine Öffentlichkeitskampagne zum Bau des B2-Tunnels fort: Von Mittwoch, 29. Mai, an wird in allen Starnberger Ortsteilen, aber auch in den Gemeinden Feldafing und Pöcking, die zweite Bürgerinformation für Fußgänger, Rad- und Autofahrer an alle Haushalte verteilt. Der Flyer stellt detailliert die kommenden drei Bauphasen der nächsten sieben Monate an der Münchner Straße bis November dar. Zudem enthält die Broschüre einen gesonderten Hinweis auf die Pfingstwoche: Von Dienstag bis Freitag, 11. bis 14. Juni, steht auf der Bundesstraße 2 im Bereich Moosstraße in beide Richtungen nur je ein Fahrstreifen zur Verfügung; Verkehrsteilnehmer müssen in dieser Zeit mit erheblichen Verzögerungen rechnen.

Die Bauarbeiten konzentrieren sich von Mai bis Juni zunächst auf die südlich gelegene Seite der Münchner Straße im Bereich zwischen Aral-Tankstelle und Perchastraße. Hier werden Fahrbahnen verbreitert, Ver- und Entsorgungsleitungen (Sparten) verlegt und neue Gehwege gebaut. Voraussichtlich von Juli bis Oktober folgt das gleiche Programm auf der Nordseite, ehe die Baustelle von November an in den Bereich zwischen Moosstraße und Gautinger Straße verlegt wird. Das Staatliche Bauamt gibt die Broschüre heraus, um die interessierte Bürgerschaft umfänglich und transparent über den Bau des B2-Tunnels zu informieren. Ausführliche Infos gibt's auch unter www.stbawm.bayern.de.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4460397
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 24.05.2019 / phaa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.