bedeckt München

Seeshaupt:Motorradfahrer stürzt auf Dieselspur

Ein 22-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwoch wegen einer Dieselspur beim Kreisverkehr vor Seeshaupt gestürzt und hat sich bei dem Unfall leicht verletzt, berichtet die Polizei. Der Mann war auf der Staatsstraße von Magnetsried aus in Richtung Seeshaupt unterwegs gewesen. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Zeugen hatten gemeldet, dass sich die Dieselspur noch weiter gezogen habe, woraufhin die Polizei einen 51-jährigen Fahrer eines Omnibusses als mutmaßlichen Verunreiniger der Fahrbahn ermittelte.

© SZ vom 04.09.2020 / deu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema