bedeckt München 16°

Seefeld:Vogelschützer mähen Barthwiese

Der Starnberger Landesbund für Vogelschutz (LBV) lädt freiwillige Helfer an diesem Samstag, 19. September, zum Abheuen der Barthwiese bei Hechendorf ein. Beginn ist um 9 Uhr. Die Arbeiten dauern etwa drei Stunden. Zu den Besonderheiten der Wiese gehört laut LBV, dass hier stark kalkhaltiges Quellwasser austritt. Das ursprüngliche Kalkflachmoor sei früher als "Streuwiese" erschlossen worden. Auf dem nährstoffarmen Standort hätten konkurrenzschwache Arten überlebt, beispielsweise der "Wohlriechende Lauch", Mehlprimeln und Orchideen. Nur durch Mahd und Abheuen könnten diese Kostbarkeiten erhalten werden. Die Vogelschützer empfehlen allen Helfern kräftiges Schuhwerk und Arbeitshandschuhe, Werkzeug werde gestellt. Treffpunkt ist am Samstag der S-Bahnhof Hechendorf. Fragen beantwortet Uschi Anlauf unter uschi.anlauf@lbv.de.

© SZ vom 15.09.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite