bedeckt München 13°
vgwortpixel

Seefeld:Münchner Grüne gegen Gewerbe auf Gut Delling

In die Auseinandersetzung um eine mögliche Gewerbeansiedlung im Aubachtal in der Gemeinde Seefeld ist nun auch die Münchner Stadtratsfraktion der Grünen involviert. Wie die Bürgerinitiative Eichenallee (BI) mitteilt, habe es ein Gespräch mit dem Seefelder Bürgermeisterkandidaten Thomas Zimmermann sowie Vertretern der BI und der Münchner Grünen gegeben. Die Fläche südlich von Gut Delling, um die es geht, gehört der Stadt München. Laut Pressemitteilung sprechen sich die Grünen im Stadtrat klar dagegen aus, die Flächen des ökologischen Gutes Delling für eine Bebauung zur Verfügung zu stellen. In München sei man sich der Bedeutung des regionalen Grünzugs für die Frischluftversorgung der Stadt sehr wohl bewusst. Zum Thema haben sie nun eine offizielle Anfrage an die Stadt gestellt. In der jüngsten Seefelder Gemeinderatssitzung wurde ein Scoping-Verfahren für neue Gewerbegebiete beschlossen.

© SZ vom 31.01.2020 / csn
Zur SZ-Startseite