bedeckt München 17°

Scheiben eingeschlagen:Randale an Bahnhöfen in Hechendorf und Weßling

Unbekannte Täter haben am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag die Scheibe der Bushaltestelle am Hechendorfer Bahnhof, zwei Schaukästen in der Gautinger Straße in Weßling und dort neben dem Bahnhof ein Hausfenster eingeschlagen. Die Polizei vermutet nach bisherigen Erkenntnissen, dass drei Jugendliche für die Randale verantwortlich sind - einer von ihnen soll einen längeren Stock bei sich gehabt haben. Das tatverdächtige Trio sei in Weßling in eine S-Bahn in Richtung München gestiegen, so die Polizei. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 700 Euro.

© SZ vom 13.04.2021 / deu
Zur SZ-Startseite