bedeckt München
vgwortpixel

Polizei:Randalierer wirft Fenster ein und verletzt Frau

Mehrere Scheiben hat ein abendlicher Randalierer am Montag mit Pflastersteinen eingeworfen. Wie die Polizei berichtet, war sie gegen 18.35 Uhr alarmiert worden, weil eine Person in Andechs die Fenster eines Einfamilienhauses mit kleinen Steinen bewarf, die dort für Ausbesserungsarbeiten gelagert waren. Dabei ging viel Glas zu Bruch, der Schaden am Haus wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Als der Mann eine Anwohnerin im Haus sah, griff er sich eine Flasche und warf sie durch eine Scheibe auf die Frau, die an der Hüfte getroffen wurde. Die Polizeibeamten konnten einen 28-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Der Mann leistete zwar Widerstand, verletzte aber keinen der Beamten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der 28-Jährige in eine psychiatrische Fachklinik überführt. Zu Motiv und Hintergrund der Tat liegen der Polizei noch keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen dauern an, dem mutmaßlichen Täter werden gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen.