Polizei:Einbrecher auf Beutezug

Diebe entwenden Geld und Werkzeuge in Tutzing und Berg

Gleich zweimal haben unbekannte Einbrecher am vergangenen Wochenende in Tutzing zugeschlagen. Laut Polizei hebelten sie in der Lindemannstraße ein Fenster zu Büroräumen auf und gelangten in die Räume einer Firma. Dort hätten sie zielgerichtet eine Geldkassette mit etwa 800 Euro aus einem Schrank gestohlen und seien geflüchtet. Der Sachschaden belaufe sich auf zirka 400 Euro, teilt die Polizei mit. Am selben Wochenende brachen Unbekannte auch in die Hausmeisterwohnung am Tutzinger Rathaus ein. Nach ersten Erkenntnissen sei hier zwar nichts entwendet worden, allerdings ein Schaden in Höhe von zirka 200 Euro entstanden.

Mit Gewalt brachen Unbekannte am Wochenende eine Holzkiste auf, die auf einer Baustelle an der MS-Klinik Kempfenhausen am Milchberg abgestellt war. Die Täter stahlen aus der Werkzeugkiste Elektromaschinen, Akkus und Kupferzuschnitte im Wert von mehreren tausend Euro, wie die Polizei berichtet. Einen Teil der potenziellen Beute hätten die Diebe am Tatort allerdings zurückgelassen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB