bedeckt München 25°

Polizei:Bombenalarm am Bahnhof Gilching

Ein verdächtiger Gegenstand auf dem Bahnsteig in Gilching-Argelsried hat am Freitagmorgen einen Bombenalarm ausgelöst. Der herrenlose schwarze Reisekoffer habe hochkant neben den Gleisen gestanden und sei gegen 7.30 Uhr gemeldet worden, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei. Angefordert wurden Spezialkräfte, die den Koffer inspizierten und durchleuchteten. Sie entdeckten aber nur Alltagskleidung und Reiseutensilien. Während der Polizeiaktion war der Bahnhof gesperrt und der S-Bahnverkehr für eine Stunde bis etwa 9 Uhr unterbrochen, teilte die Bundespolizei mit. Für die Bevölkerung habe keine Gefahr bestanden. Bislang konnten die Ermittler den Besitzer des offenbar vergessenen Koffers nicht ausfindig machen - die Person müsse damit rechnen, wegen des unnötigen Einsatzes gemäß einer besonderen Gebührenordnung zur Kasse gebeten zu werden, hieß es.

© SZ vom 11.07.2020 / deu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite