Polizei:Betrunken auf Kollisionskurs

62-Jährige Fahrerin rammt Auto und überfährt Schilder

Gleich zweimal will am Donnerstagabend in Starnberg eine betrunkene Autofahrerin Unfälle nicht bemerkt haben, die sie laut Polizei verursacht hat. Demnach hatte sie den Rückwärtsgang eingelegt, als sie gegen 20.30 Uhr an einer auf grün umschaltenden Ampel in der Hauptstraße losfahren wollte. Die 62-Jährige stieß mit ihrem Wagen gegen das Auto einer 38-jährigen Pöckingerin hinter ihr. Danach bog die Verursacherin im richtigen Gang in die Söckinger Straße ab, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Laut Polizei kam die Starnbergerin kurz darauf in der Doppelkurve der Maximilian-von-Dziembowski-Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr zwei Kurventafeln. Auch davon ließ sich die Frau offenbar nicht beeindrucken und hielt erst in der Riedeselstraße in Söcking an, weil sich die Schilder, die sie auf der Strecke mitgeschleift hatte, unter ihrem Kleinwagen verkeilten. Auch dies will die Fahrerin nicht registriert haben. Der Grund dafür könnte Alkohol gewesen sein: Ein Test ergab den Wert von 1,8 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme, zudem musste die Frau ihren Führerschein abgeben.

Mit mehr als drei Promille im Blut stoppte die Dießener Polizei ebenfalls am Donnerstag einen 50-jährigen Autofahrer, der gegen 17.45 Uhr auf Feldwegen entlang der Staatsstraße zwischen Dießen und Fischen hin- und hergefahren sein soll. Das war der Polizei gemeldet worden. Die Beamten stellten den Führerschein und den Autoschlüssel des 50-Jährigen sicher. Doch am Freitag wurde der Mann mit 2,9 Promille auf einer Fahrt in Dießen erneut erwischt, woraufhin die Polizei sein Auto sicherstellte. Der Dießener muss jetzt wohl länger auf seinen Führerschein verzichten. Mit 0,7 Promille wurde in der Nacht zum Freitag im Dießener Ortsteil Riederau ein 23-Jähriger aus Dießen ertappt, der mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnet muss.

© SZ vom 17.07.2021 / deu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB