Polizei Autobahnsperrung nach Reifenbrand

Ein brennendes Lastwagengespann hat am vergangenen Mittwochvormittag den Verkehr auf der Autobahn A 96 erheblich behindert. Nach Angaben der Polizei war gegen 8.45 Uhr ein Reifen des Anhängers in Brand geraten, woraufhin der Lkw-Fahrer, der nach Polizeiangaben aus dem Augsburger Raum kommt, sein Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Oberpfaffenhofen und Gilching stoppte. Polizei und Rettungskräfte sperrten die Autobahn in beide Fahrtrichtungen, es bildeten sich kilometerlange Staus. Nach wenigen Stunden konnte die Fahrbahn in Richtung Lindau freigegeben werden, um 13.15 Uhr wurde nach Abschluss der Lösch- und Bergungsarbeiten auch die Sperrung in Fahrtrichtung München aufgehoben. Warum sich der Reifen des Anhängers entzündet hatte, ist nach Polizeiangaben bislang ebenso unbekannt wie die Schadenshöhe.