bedeckt München 10°

Pöcking:Einbrecher scheitert an Kiosk

Nach einem ersten erfolgreichen Einbruch in den Kiosk am Pöckinger Bahnhof scheiterte ein Täter beim zweiten Versuch. Ein Unbekannter wollte in der Nacht auf Sonntag laut Polizei an dem Laden am Schlossberg den Fensterladen aus Metall aufhebeln. Die Inhaberin bekam gegen 0.30 Uhr auf ihrem Handy angezeigt, dass Alarm ausgelöst wurde und rief die Polizei. Offenbar war der Täter erfolglos geblieben und ohne Diebesgut geflüchtet. Bereits in der Nacht auf den 9. November war der Fensterladen aufgehebelt und die dahinterliegende Scheibe eingeworfen worden. Zigaretten, ein Laptop und 900 Euro Bargeld wurden entwendet. Die Polizei bittet um Hinweise unter 08151/3640.

© SZ vom 30.11.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema