bedeckt München 14°

Pöcking:Beccult-Miete künftig inklusive Nebenkosten

Die Gebühren für den Pöckinger Bürgersaal Beccult werden neu gestaffelt. Dies hat der Hauptausschuss vergangene Woche mehrheitlich beschlossen. Bislang gab es eine Grundmiete, als Nebenkosten kamen Gebühren für Bestuhlung, Reinigung und Beleuchtung dazu. Das habe für manche Mieter "ein böses "Erwachen" gegeben, wie die zuständige Mitarbeiterin Anja Liebenthal betonte. Die Gebühren bleiben künftig auf dem gleichen Niveau, sollen aber pauschal inklusive Nebenkosten abgerechnet werden. Dies sei für die Verwaltung einfacher, hieß es. Wie bisher bezahlen Vereine weniger als gewerbliche Nutzer. Doch die Verwaltung will zusätzlichen Spielraum haben und bei Bedarf Nachlässe geben. Dies könne beispielsweise bei Hilfsorganisationen, Spenden- oder Benefizveranstaltungen der Fall sein, erklärte Liebenthal. Laut Bürgermeister Rainer Schnitzler sollen Nachlässe nur in Ausnahmefällen gestattet werden und müssten auch gut begründet sein. Die Verwaltung wird dem Finanzausschuss einmal jährlich Bericht erstatten.

© SZ vom 24.03.2021 / SBH
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema