Süddeutsche Zeitung

Pöcking:Aus dem Leben von Sisis Mutter

Dank der bis heute populären "Sissi"-Filme ist Herzogin Ludovika in Bayern, die Mutter der Kaiserin Elisabeth "Sisi" von Österreich, durchaus ein Begriff. Die Wissenschaft hat diese Persönlichkeit allerdings bisher links liegen gelassen. Der Historiker Christian Sepp legt nun die erste Biografie über das Leben der Herzogin Ludovika in Bayern (1808 bis 1892) vor. Das Buch wurde auf der Leipziger Buchmesse erstmals vorgestellt. Zum Vorschein kommt die vielschichtige Persönlichkeit einer ungewöhnlichen Frau im 19. Jahrhundert. Buchautor Christian Sepp ist diesen Samstag, 22. Juni, zu Gast in der Pöckinger Gemeindebücherei, Hauptstraße 8. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Sepp folgt einer Einladung des Vereins "Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen". Schließlich hat die Herzogin das Leben der großen Adelsfamilie in Possenhofen maßgeblich beeinflusst. Ins Buch hat auch Bildmaterial aus dem Possenhofener Museum Eingang gefunden. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4489465
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 18.06.2019 / manu
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.