Pandemie im Landkreis:Corona-Ausbruch an Grundschule Tutzing

Corona-Lage im Landkreis

Aktuell/ Vgl. Vortag

Infizierte gesamt 6057/ +12

Genesene gesamt 5.689/ +11

Tote gesamt, 124/ +1

davon "mit" Corona 48/ +1

Menschen mit 1. Impfung 93.387/ +72

Menschen mit 2. Impfung 93.022/ + 105

Menschen mit 3. Impfung 1067/ +78

Sieben-Tage-Inzidenz 78,3/ 82,7

Quelle: Landratsamt, BRK

In der Grundschule in Tutzing ist es laut Landratsamt zu einer neuen Häufung an Corona-Infektionen gekommen. Bereits am Freitag sei ein Schnelltest positiv ausgefallen, der durch einen PCR-Test bestätigt wurde. Ein weiteres Kind sei Anfang der Woche positiv PCR-getestet worden. Dieses sei auch in einem Hort mit offenem Konzept gewesen, weshalb laut Pressesprecher nicht klar ist, mit wem das Kind engen Kontakt hatte. Das habe eine Quarantäne für den Hort nach sich gezogen. Im Laufe der Woche seien weitere fünf bestätigte positive Fälle an der Schule dazugekommen. Insgesamt befänden sich in Zusammenhang mit dem Ausbruch an der Schule aktuell 68 Personen in Quarantäne, so der Behördensprecher.

Ein 72-Jähriger ist bereits am 5. Oktober laut Landratsamt im Klinikum Großhadern mit Corona gestorben.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB