Oberpfaffenhofen Verkehrsbehinderungen auf der A 96

Zwischen den Anschlussstellen Gilching und Oberpfaffenhofen auf der Lindauer Autobahn wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 11. auf 12. Mai, der gesamte Verkehr ausgeleitet. Die Autobahndirektion Südbayern baut dort zwischen 20 Uhr und sechs Uhr im Bereich der 520 Meter langen Galerie Gilching die Betonschutzwände auf. Der Verkehr wird über die ausgeschilderte Bedarfsumleitungsstrecke U 12 zur Anschlussstelle Oberpfaffenhofen geleitet. In Fahrtrichtung München steht von 22 bis sechs Uhr nur eine Fahrspur zur Verfügung. Dort wird die gelbe Baustellenmarkierung erneuert. Außerdem werden Wartungsarbeiten an der Mitteltrennung der Behelfsfahrbahnen gemacht und ein Brandschaden repariert. Die A 96 wird seit 2017 zwischen Oberpfaffenhofen und Germering-Süd auf einer Länge von 8,9 Kilometern sechsstreifig ausgebaut. Die Gesamtkosten liegen bei 100 Millionen Euro. 2020 wollen die Autobahnbauer fertig sein.