bedeckt München 21°

Nepomuk:Eiskalte Geliebte

Verkehrskontrolle ohne Auto, alle Geschenke ein Reinfall, schlaflose Nächte - die Zeiten sind ganz schön verwirrend

Ich weiß ja nicht, wie's euch so geht, ihr Lieben, aber ich hab' seit Wochen Schlafstörungen. Stundenlang lieg' ich wach im Bett, und wenn ich doch mal eindämmere, kommen wüste Träume. Der Schlimmste: Euer Nepomuk gerät in eine Verkehrskontrolle auf der B2. Es ist spät abends, die Polizisten haben Schneeanzüge an und viel zu enge Handschuhe, auf ihren Mützen leuchten Mini-Weihnachtsbäume. Ich versuch', das Fahrerfenster runterzukurbeln, greif' aber ins Leere. Da sagt schon einer der Beamten barsch: Herr Nepomuk, wo ist denn ihr Fahrzeug? Ich wundere mich noch, woher er meinen Namen kennt und warum ich ihn so gut verstehen kann, weil doch das Fenster zu ist, und schau' betroffen nach unten. Das ist tatsächlich: nichts. Keine Fußmatten. Kein Kupplungspedal. Nicht mal meine Füße. Nur, äh, Schnee.

Ja gut, vielleicht sollt' ich euch erklären, dass ich lange nicht aus dem Haus gekommen bin, weil ich in meiner Werkstatt hock'. Denn meine Weihnachtsgeschenke waren der pure Reinfall. Findet die reizende Nepomuka, mit der ich vor Jahren mal das Cabrio der Tutzinger Akademiechefin Ursula Münch ausprobieren durfte. Der Kaschmirschal kratzt. Und die edlen Handschuhe - zu klein. Ich bitt' euch: Da tun Frauen immer so, als ob sie die zierlichsten Hände hätten - und dann passen ihre Flossen nirgends rein. Ich hab' alles retour geschickt und beschlossen, meiner Nepomuka jetzt selber was zu basteln. Nur was? Ja, mein Freund und Altlandrat Heinrich Frey müsste nicht lange überlegen, der würde nur in eine Schublade greifen und eine tolle Skulptur rausholen aus Nudelholz, nein: Nadelholz. Ich hab' mir jetzt nach langem Nachdenken gedacht: Ich bastel ihr einen schönen alten Führerschein. So was hat sie noch nicht, so was hat keiner aus dem Geschlecht der Nepomuke. Graue Pappe aus den Zeiten meines Spezls Johannes Gutenberg liegt noch im Keller, jetzt muss ich nur noch das liebliche Gesicht meiner Nepumuka zeichnen und das Ganze stempeln - fertig ist die Chose. Das Blöde ist nur: Wie bringe ich's meiner Liebsten?

Ich hab' nämlich gestern aus dem Fenster geschaut und gesehen: Herrje, es schneit. Schlimme Sache, denn Nepomuke sind kaltblütige Wassergeister und haben Schneeallergie. Deshalb meine Bitte, liebe Frau Münch: Können Sie Nepomuka noch mal das schöne Cabrio leihen, damit sie ihren Führerschein abholen kann? Es dankt Euer Nepomuk

  • Themen in diesem Artikel: