Musik Jazzrock im Bürgersaal

Können Schatten weiß sein? Vielleicht im Winter? "Weiße Schatten" heißt das zweite Album des rockigen Jazz-Quartetts Jin Jim, und wenn es nach Kritikern geht, haben die Senkrechtstarter aus dem Rheinland längst gefunden, wonach andere ihr Leben lang suchen: den eigenen Sound. Anders gesagt: Die Formation hält sich nicht im Windschatten anderer Bands auf, sondern vermengt auf eigene Art Flamenco, indische Musik, Latin und Pop mit Jazz und lässt es schon mal in guter Rockmanier krachen. An diesem Samstag sind die Vier, die einen Jin Jim, einen Rotschopf also in ihren Reihen haben, in der Konzertserie "Jazz am See" im Feldafinger Bürgersaal zu hören. Der Abend beginnt um 20.30 Uhr. Karten: www.jazzamsee.de.