Lindauer Autobahn:Nachtbaustelle an der A 96

Zwischen der Autobahnausfahrt Wörthsee und dem Tunnel Etterschlag wird bis Ende Mai die Fahrbahndecke auf der Lindauer Autobahn A 96 erneuert. Dafür wird eine geschwindigkeitsreduzierte Verkehrsführung mit zwei Spuren je Richtung eingeführt, kündigt die Autobahndirektion Südbayern an. In der Nacht soll dann jeweils eine der Spuren für die Bauarbeiten gesperrt werden und der Verkehr auf der verbleibenden Fahrspur an der Baustelle vorbeigeführt werden. Zunächst ist die Fahrbahn Richtung München dran, sie wird vom 14. April bis voraussichtlich 27. April saniert. Danach wird bis zum 5. Mai die Baustelle in der Gegenrichtung eingerichtet und anschließend kommt es zu der Sanierung der Fahrbahn in Richtung Lindau bis voraussichtlich 21. Mai. Es werden mehrere vorübergehende nächtliche Sperrungen der Ausfahrt Wörthsee nötig sein, die Termine teilt die Autobahndirektion Südbayern im Vorfeld mit. Ziel der Nachtbaustelle sei es, einen "lärmtechnisch optimierten Fahrbahnbelag" herzustellen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: