bedeckt München 28°

Gauting/Weßling:Flammender Appell von Veranstaltern

Um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen, tauchen etwa 5000 Betreiber von Kulturspielstätten und Eventlocations aus ganz Deutschland ihre Häuser in dieser Nacht von Montag auf Dienstag in rotes Licht. Auch aus dem Landkreis Starnberg beteiligen sich Veranstalter an dem flammenden Appell. Denn seit 10. März ist dem kompletten Wirtschaftszweig aufgrund der Covid-19-Krise faktisch die Arbeitsgrundlage entzogen. Selbst kleine Events, die momentan wieder erlaubt sind, unterliegen strengen Hygienevorschriften. Dies führe dazu, dass Veranstaltungen nicht mehr wirtschaftlich durchführbar seien, beklagen Betroffene. In Gauting werden Bosco, Kino Breitwand und das Bahnhofsgebäude in rotem Licht erstrahlen. Die Puppet Players beteiligen sich mit einem mobilen Bild, das Zebra Stelzentheater kommt mit einer tanzenden, roten Fee. Der Acoustic Corner in Oberpaffenhofen wird in Rot erstrahlen, von 16 Uhr an sind an diesem Montag Musiker willkommen, die spontan auftreten.

© SZ vom 22.06.2020 / manu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite