bedeckt München
vgwortpixel

Landkreis:Grüne wählen neuen Vorstand

Kreisverband geht mit bewährtem Team in den Kommunalwahlkampf

Der Kreisvorstand der Starnberger Grünen bekommt Verstärkung aus Freising: Dort hatte Reinhard von Wittken noch im Mai bei der Europawahl kandidiert; nun ist der 31-Jährige nach Krailling zurückgekehrt und engagiert sich weiter politisch. Bei der Mitgliederversammlung am Dienstag in Herrsching wurde er als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Wittken und Eva-Maria Marxen, die Ortsvorsitzende aus Berg, sind die beiden einzigen Neuzugänge. Sie ersetzen Jürgen Schade aus Gauting und Agnes Pfeuffer aus Inning.

Ansonsten wurden alle Vorstandsmitglieder bestätigt, "um die Kommunalwahl im bewährten Team zu wuppen", wie die wiedergewählte Kreisvorsitzende Kerstin Täubner-Benicke sagte. Die 52-jährige Starnbergerin bildet zusammen mit dem 50-jährigen Bernd Pfitzner aus Tutzing eine Doppelspitze. Kassier bleibt Peter Steinhöfel, weitere Beisitzer sind die Landratskandidatin Martina Neubauer (Starnberg) sowie Andrea Schulte-Krauss (Pentenried) und Florian Hönicke aus Pöcking.

Zur Versammlung mit Neuwahlen sind laut Täubner-Benicke etwa 40 Mitglieder gekommen. Die Partei befindet sich weiter im Aufwind. Nach Angaben der Vorsitzenden hat der Kreisverband derzeit 283 Mitglieder, allein im vergangenen halben Jahr kamen 30 hinzu.