Kulturkreis Seeshaupt Reisen und tanzen

Vereinigung stellt ihr Jahresprogramm vor

Der Kulturkreis Seeshaupt ist bekannt für seine Reisen: Höhepunkt des Jahres ist immer die "große Herbstreise", die diesen September nach Innsbruck und Südtirol führen wird. Aber auch "Der besondere München-Tag" ist beliebt. Heuer geht es am 6.Mai durch das Werksviertel, das an Stelle der früheren Pfanni-Werke entsteht, sowie durch den Gasteig.

Schon am Freitag, 15. März, hält Peter-Claus Hartmann in der Seeresidenz einen Vortrag über den "Freistaat Bayern von der Revolution 1918 bis zur Gleichstellung 1933". Beginn ist um 19.30 Uhr. Am 27. März stellt die limnologische Abteilung der Technischen Universität München die Osterseen vor. Am 13. Oktober gibt es etwas Neues: einen Tanznachmittag "zur Förderung von Fitness und Lebensfreude". Wenig Neues wagten die Mitglieder in der Jahresversammlung bei der Wahl der Vorstandschaft: Theodor Walther und Lajla Fritz wurden ebenso bestätigt wie Schatzmeisterin Maria Hofmann und Protokollführerin Monika Glotzmann. Bei den Beisitzern ist Birgit Handtke neu dabei.